Über sternenstaub

Das ist die Geschichte, wie ich zum Nähen kam und warum mein Blog „sternenstaub“ heißt.

Im Oktober 2013 habe ich angefangen, mich für Nähmaschinen zu interessieren. Es war Maria von poni&kleid, die neben mir saß, als ich das erste Mal auf einen Fußschalter trat. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich der Meinung, dass Nähen nichts für mich ist. Ich hatte bereits ein beachtliches Arsenal an Bastelsachen und eigentlich keine Ambitionen für ein weiteres kreatives Hobby.

Doch das Schicksal wendete das „eigentlich“. Es nahm uns zwei Kinder. Meine zweite und dritte Schwangerschaft endeten in späten Fehlgeburten. Ich wollte etwas bei mir haben, dass mich an meine beiden Sternenkinder erinnert und Wissenden zeigt, dass ich eine Sternenmama bin. Ich wollte Sternenkinder-Erinnerungsschleifen nähen.

So landete ich dann bei Maria, die mir gute Tipps gab und mir auch eine Nähmaschine lieh. Kaum hatte ich die Maschine hier stehen, wollte ich auch „richtig“ nähen. Ich wollte etwas für meinen Sohn machen, hatte plötzlich tausend Ideen im Kopf, was ich nähen wollte. Und ich begann, Stoff zu kaufen. Die geborgte Maschine konnte nur geradeaus nähen, das reicht aber für Kindersachen nicht. Also borgte ich mir von meiner Schwiegermutter eine IKEA-Maschine und schuf meine ersten Werke. Da es auf Weihnachten ging war mein Wunsch klar: Eine eigene Nähmaschine. Und seit Weihnachten 2013 steht sie nun bei mir, meine Waltraud. Eine W6 N3300 exklusive.

Nachdem die ersten Dinge entstanden waren, wollte ich „der Welt“ zeigen, was ich so mache.  Der Blog-Name war schnell klar, denn alles was ich nähe, war von Anfang an mit dem Label „sternenstaub“ versehen. Ohne meine beiden Sternenkinder hätte ich nicht zum Nähen gefunden. Der Name soll ein Zeichen dafür sein, dass sie Einfluss auf mein Leben genommen haben, dass sie in meinem Herzen immer einen Platz haben werden, auch wenn ihr Platz hier bei uns ihnen verwehrt wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s