Ein neues Heim für die Stecknadeln

Diese Woche habe ich tatsächlich etwas für mich genäht 🙂
Nun hat das Stechen in den Finger beim Rausfummeln der Nadeln aus der kleinen Plasteschachtel ein Ende.
Juhu!
Jetzt fehlt mir nur noch so ein kleines Nadelkissen als Armband. Das steht nun statt dem normalen Nadelkissen auf der Projektliste. 🙂

image

Da ich sonst eher selten dazu komme Bommelborte einzusetzen, habe ich sie hier mal benutzt.
Irgendwie möchte mein Sohn keine Bommeln an seinen Sachen 😉

Im Einsatz war es heute auch schon, als ich ein Shirt von mir gepimpt habe. Mehr dazu nächste Woche. Das Ergebnis seht ihr in diesem Beitrag.

Euch allen schonmal ein schönes Wochenende, meines fängt diese Woche ausnahmsweise schon einen Tag eher an.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ein neues Heim für die Stecknadeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s